img_forumofac16-video.jpg

Referenten

Pedro Erni | Dr. Mario Magada | Nicolas Py | Guy Schleiniger | Dr. Anne Eckhardt | Prof. Katharina Fromm
Dominique Jordan | Dr. Stanisa Raspopovic | Norman Alexander | Stephan Klapproth
     
     
     
Pedro Erni  
Pedro Erni
Präsident des Baselstädtischer Apotheker-Verband
Mario Magada Dr. Mario Magada
Generaldirektor, Ofac
     
     
Nicolas Py Nicolas Py
Der 1974 geborene Nicolas Py ist Associate Director im Bereich Business Intelligence der in Lausanne ansässigen Debiopharm International SA. Der multinationale Biopharmakonzern erwirbt Lizenzen vielversprechender Arzneimittelkandidaten und entwickelt diese weiter mit dem Ziel der Zulassung und der Kommerzialisierung. Nicolas Py hat einen Masterabschluss in Zellbiologie der Universität Versailles und in Marketing der Universität Strassburg. Ausserdem ist er Diplomingenieur in angewandter Biochemie des Institut des sciences et industries du vivant et de l’environnement Paris.
     
     
Guy Schleiniger   Guy Schleiniger
Der Verkaufsleiter des Pharmamultis Sandoz Pharmaceuticals AG, Guy Schleiniger studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Zürich und Neuenburg und absolvierte eine Ausbildung an der Grundl Leadership Akademie in Deutschland. Er verfügt über solide Erfahrung in Marketing und Verkauf insbesondere in den im Bereichen Gesundheit und schnelldrehende Produkte (FMCG). Vor seiner Tätigkeit bei der Sandoz Pharmaceuticals AG arbeitete Guy Schleiniger in verschiedenen leitenden Stellungen für Unilever, Pfizer, Cadbury, Heineken und Warner-Lambert.
     
     
Anne Eckhardt   Dr. Anne Eckhardt
Die 1962 geborene Anne Eckhardt promovierte in Biologie an der ETH Zürich. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Beraterin für das Zürcher Ingenieurbüro Basler & Hoffmann, wo sie sich auf die Problematik der Chancen und Risiken der neuen Technologien spezialisierte. Im Namen der von ihr gegründeten risicare GmbH arbeitet Anne Eckhardt heute als unabhängige Beraterin und sie ist Präsidentin des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats. Vor Kurzem leitete Sie eine interdisziplinäre Studie zur vorausschauenden Heilkunde für das Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-SWISS), die vom Bundesamt für Gesundheit BAG, der Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin und der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften unterstützt wurde.
     
     
Prof. Katharina Fromm   Prof. Katharina Fromm
Katharina Fromm ist in Deutschland, Frankreich und den USA aufgewachsen und hat an den Universitäten Karlsruhe und Strassburg studiert. Sie forschte an den Universitäten Tübingen, Genf und Basel. Im Jahr 2006 wurde sie als Professorin für Chemie an die Universität Freiburg berufen und sie leitet ein Forschungsprogramm für den Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Ihre Forschungsarbeit richtet sich insbesondere auf «schlaue Stoffe» in der Medizintechnik. Als erste Person aus Europa wurde der polyglotten Professorin die Ehre zuteil, zum «Fellow» der American Chemical Society (ACS) ernannt zu werden.
     
     
Dominique Jordan   Dominique Jordan
Seit 2003 und bis Jahresende 2014 ist Dominique Jordan geschäftsführender Präsident von pharmaSuisse. Der zweisprachige Mitbesitzer einer Apotheke in Sitten wurde 1960 geboren und studierte an den Universitäten Bern und Lausanne. Von Beginn seiner beruflichen Laufbahn an setzte er sich für die Interessen der Apotheker ein: Er wirkte zunächst als Präsident des Walliser Apothekervereins sowie in verschiedenen Funktionen bei pharmaSuisse und ist heute ausserdem Mitglied des Stiftungsrats von Gesundheitsförderung Schweiz sowie der Community Pharmacy Section (CPS) der Internationalen pharmazeutischen Vereinigung (FIP).
     
     
Dr Stanisa Raspopovic   Dr. Stanisa Raspopovic
Stanisa Raspopovic absolvierte einen Master in Mikrotechnologie und in Biomedizintechnik der Universität Pisa und promovierte an der Scuola Superiore Sant’Anna in Pisa in biomedizinischer Robotertechnik. Im Rahmen seiner Forschungen arbeitete er ebenfalls für das Labor für Neurophysiologie der Autonomen Universität Barcelona und die ETH Zürich. Aktuell forscht Stanisa Raspopovic für das Translational Neural Engineering Laboratory der ETH Lausanne im Bereich der Neuroprothetik mit neuronalen Schnittstellen zur Bewegungskontrolle durch sensorische Integration. Seit 2013 beteiligt er sich an einem gemeinsamen Projekt der EPFL und der Scuola Superiore Sant’Anna Pisa zur Entwicklung der ersten Prothese für Amputierte der oberen Gliedmassen mit neuronalem Stimulationsapparat.
     
     
Norman Alexander   Norman Alexander
Der 1990 geborene Norman Alexander verkörpert das, was man unter einem Mentalisten versteht. Der Redner, Buchautor und Coach für Persönlichkeitsentwicklung bezeichnet sich selbst als Gedankenexperte. Während seines Wirtschaftsstudium an der Universität Göttingen entwickelt er die Kommunikationsstrategie «Mind Hacking», mit der die Gedanken unserer Gesprächspartner buchstäblich «geknackt» werden können. Mit dieser Methode können wir herausfinden, was unsere Kunden, Mitarbeitenden oder Geschäftspartner denken, und damit besser verstehen, was sie wirklich wollen. Norman Alexander wird regelmässig von Unternehmen für Vorträge oder Beratungen gebucht. Sein 2013 erschienenes Buch «Mind Hacking» ist in Deutschland ein Bestseller.
www.norman-alexander.com
     
     

MODERATOR

Stephan Klapproth   Stephan Klapproth
Seit 1993 moderiert Stephan Klapproth die Nachrichtensendung « 10vor10 » beim Schweizer Fernsehen. Zudem ist er als Moderator und Reporter für mehrere Sondersendungen zuständig und unterrichtet Journalismus an der Universitäten Neuenburg, Freiburg und Zürich. Vor seiner Tätigkeit beim Schweizer Fernsehen, arbeitete Stephan Klapproth als Journalist für verschiedene Medien, Tageszeitungen und Radio. Stephan Klapproth studierte Politologie, Wirtschaft und Zeitgeschichte an der Universität Genf. Neben Deutsch und Französisch spricht er ebenfalls Englisch und Italienisch.
     

 

©Ofac -  Tous droits réservésfavicon.pngfavicon.ico